DeutschEnglishFrancais

Technik?

Grau ist alle Theorie - Durch die technische Ausstattung an der TU Ilmenau können die Kinder ihre kreativen Konzepte selbst praktisch umsetzen. Im Fotolabor, an der Videokamera und im Hörfunkstudio zeigen sich die Medienexperten von morgen. Wir freuen uns besonders darüber, dass das Trickboxx-Team unser Camp unterstützt.

Wissen?

Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum? - Bereitschaft zu lernen, Neues zu entdecken und den Horizont zu erweitern, um dann das Wissen in Handeln umzusetzen. Also keine Angst haben Fragen zu stellen.

Aktiv werden?

Erfahrungen mit Medien machen - Diese Möglichkeit wird Kindern oft vorenthalten. Vielfach werden in pädagogischen Einrichtungen die Medien außen vor gelassen und durch Medien verursachte Themen von Kindern nicht aufgegriffen.

Freizeit

Freie Zeit sinnvoll nutzen - Neben den Workshops können sich die Kinder im Freien austoben, baden gehen und spielen.
Ein besonderes Erlebnis wird sicherlich der Ausflug in ein Medienunternehmen. Hier sind die Kinder dann live dabei wenn Medien produziert werden.

Spaß?

Ferienspaß steht an erster Stelle - Durch eigenverantwortliche Arbeit und ohne Zwang können die Kinder die Medien ausprobieren, die ihnen gefallen. Neben den Workshops gibt es natürlich jede Menge andere Aktivitäten.

Soziale Kompetenz?

Gemeinsam eine Idee umsetzen - Die Teilnehmer arbeiten in Gruppen von 6 Personen in einem Workshop zusammen. Unter Anleitung eines Workshop-Leiters unterstützen und helfen sich die Kinder gegenseitig.

Kreativität

Medien zum eigenen Vorteil nutzen - Die Teilnehmer sind in der Themenwahl ihrer Workshoparbeit frei. Sie einigen sich auf ein Thema, welches sie beschäftigt und haben dann die Möglichkeit sich durch das jeweilige Medium auszudrücken und sich mit anderen auszutauschen.

Medienkompetenz bei Kindern fördern

Damit ist in erster Linie nicht nur das technische Verständnis gemeint, sondern auch ein kompetenter Umgang mit den Medieninhalten.

Kinder, die stärker gefördert werden, können auch Medien eher zu ihrem Vorteil nutzen, indem sie als aktive Rezipienten die Inhalte adäquater, tiefer und letztlich erfolgreicher verarbeiten.